Energetische Erneuerung des Feuerwehrgerätehauses im Ortsteil Üdingen (Protokollauszug über die Sitzung des Rates vom 08.12.2009)

10 Dezember 2009

Im Hinblick auf die evt. Einsparung in Höhe von 80.000 € bittet Ratsmitglied Dr. Meurer nochmals zu bedenken, ob der angedachte Schulungsraum tatsächlich notwendig sei. Es solle überlegt werden, ob der Schulungsraum nicht doch im Vereinsheim oder im Dachgeschoss des Kindergartens untergebracht werden könne. In der jetztigen finanziellen Situation müssen auch diese Möglichkeiten bedacht und geprüft werden. Es stellt fest, dass die baulichen Mehrkosten in Höhe von 80.000 € für den Schulungsraum keine Ausgaben für die Daseinsvorsorge seien. BM Ramm entgegnet hierauf, dass diese Ausgaben aber dem Brandschutz dienen, die Gesamtangelegenheit sehr intensiv in den Gremien beraten worden sei und eine eintsprechende Notwendigkeit gesehen werde. Er bietet an, im nächsten Jahr ein interfraktionelles Gespräch zusammen mit dem Wehrleiter, Herrn Eismar, durchzuführen.

Beschluss:

1. Dem vorliegenden Planentwurf zur engergetischen Erneuerung des Feuerwehrgerätehauses im Ortsteil Üdingen wird in der mit der Feuerwehr abgestimmten Ausführung zugestimmt.

2. Zur Finanzierung der Maßnahme werden im Haushalt 2010 205.000 € veranschlagt. Zusätzlich erfolgt eine Verpflichtungsermächtigung für das Jahr 2011 in Höhe von 80.000 €

Beratungsergebnis: 30 Stimmen dafür, 1 dagegen, 4 Enthaltungen